Christian Rätsch: Weihrauch und Copal

Ein weiteres spannendes Werk des Ethnobotanikers Dr. Christian Rätsch zum Thema „Räuchern und Räucherstoffe“ ist das Buch „Weihrauch und Copal. Räucherharze und -hölzer. Ethnobotanik, Rituale und Rezepturen“. Darin erklärt er 30 der wichtigsten Harze und aromatischen Hölzer, die er in Text und Bild vorstellt. Rätsch beschreibt die Räucherharze hinsichtlich ihrer botanischen sowie kulturellen Bedeutung und zeigt ihre rituelle Verwendung auf. Neben den Pflanzenportraits findet der Leser außerdem eine Vielzahl an Rezepturen für Räuchermischungen.

Das Buch bietet einen guten Einstieg in die Thematik des Räucherns, weshalb es sich auch gut für Anfänger eignet. Es ist aber nicht so umfassend wie Rätschs Standardwerk Atem des Drachen  gehalten. Für alle, die letzteres bereits besitzen, bietet „Weihrauch und Copal“ jedoch etliche Ergänzungen. So geht Rätsch in diesem Buch auch auf einige sehr seltene Räucherpflanzen ein.

Weihrauch und Copal: Räucherharze und Hölzer - Ethnobotanik, Rituale und Rezepturen
  • Christian Rätsch
  • Herausgeber: AT Verlag
  • Auflage Nr. 1 (01.10.2004)
  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten

Inhalt des Buches:

Das Buch gliedert sich thematisch in die folgenden Inhaltsbereiche:

  • Einleitung
  • Das Blut der Bäume
  • Weihrauch und Copal in Ritualen und Religionen
  • Copal, die „Speise der Götter“
  • Wirkung von Räucherstoffen
  • Die dreißig wichtigsten Weihrauchharze und -hölzer
  • Neunerlei Hölzer
  • Tipps zum Räuchern
  • Weiterführende Literatur
  • Register
  • Über den Autor
Veröffentlicht in Aktuelles - Der Räucherblog, Bücher mit Pflanzenportraits, Bücher rund um Weihrauch, Buchtipps, Räuchern für Einsteiger.