Räucherpapier

Werbung

Was ist Räucherpapier?

Unter Räucherpapieren werden zwei verschiedene Dinge verstanden: Einerseits eine bestimmte Form von Räucherwerk und andererseits ein Ersatz für Räucherkohle. Das Räucherpapier bzw. Duftpapier ist auch als „Papier d’Armenie“ (Armenisches Papier) bekannt. Solche speziellen Papiere können, ähnlich wie Löschpapier, hervorragend Feuchtigkeit aufnehmen. Auf diese Weise lassen sich auch Duftstoffe in ihnen speichern.

Wie wird das Duftpapier hergestellt?

Das Papier wird mit ätherischen Ölen oder anderen Düften, die in Alkoholauszügen gespeichert wurden, getränkt und anschließend getrocknet. Wird das Papier nun entzündet, so verglimmt es langsam und ein mit Duft versetzter Rauch kann sich entfalten. Solches spezielles Papier wird u. a. zur Überdeckung von Gerüchen (Tabak, Küche, Haustiere etc.) verwendet.

Räucherpapier als Kohleersatz

Außerdem wird als Räucherpapier auch eine Alternative zur weit gebräuchlicheren Räucherkohle bezeichnet. Dieses Papier wird mit Hilfe eines speziellen Verfahrens hergestellt, auf dem sich hervorragend fein gemahlene Räucherstoffe verbrennen lassen. Ähnlich wie Räucherkerzen glimmt das Papier eine lange Zeit vor sich hin. Besonders geeignet sind Räuchermischungen, die gut getrocknete Kräuter und Hölzer, aber wenig Harzgehalt (hat eine löschende Wirkung auf die Glut) beinhalten. Die Vorteile bei der Verwendung von Räucherpapier sind unter anderem der sparsame Gebrauch aufgrund der individuellen Zuschneidbarkeit und auch die Sauberkeit im Gegensatz zur Holzkohle.

Angebot Papier d'Armenie The Rose Triple Armenian Paper
Papier d Armenie Année

  • Anleitung zur Verwendung

Das Papier wird wie folgt benutzt:

Armenisches Räucherpapier

  1. Zuerst schneidet man das Papier passend zu und legt es anschließend in ein hitzebeständigen Räuchergefäß. Hierbei gilt es darauf zu achten, dass die Luftzufuhr gewährleistet ist, damit das Papier gut glühen kann.
  2. Danach wird das Räucherpapier mit geeignetem Räucherwerk gleichmäßig bis zum Rand bestreut und anschließend an einer Seite entzündet. Sobald das Papier zu brennen beginnt, wird es vorsichtig ausgeblasen, so dass es glüht.
  3. Wenn alles richtig gemacht wurde, sollte das Papier ist langsam durchglimmen und dabei die Räucherstoffe verbrennen.

 

Überblick aller Räuchermittel / Räucherwerk