Traganth / Blut-Tragant (astragalus)

Werbung

Was ist Tragant?

Traganth (Blut-Tragant) – Räucherwerk

Ein sehr seltener Räucherstoff ist Traganth (auch Tragant, Bluttragant), der bereits in der Bibel genannt wird (vgl. Gen 37,25 und 43,11). Das Akazienharz Traganth (astragalus gummifer) ist ein Ausscheidungsprodukt, das aus den Stämmen und Zweigen unterschiedlicher Astragalus-Arten (gehören zur Gattung der Schmetterlingsblütler) durch Einritzen von Stamm und Ästen der Pflanzen gewonnen wird. Diese sind hauptsächlich im heutigen Iran (ehemals Persien) beheimatet.

Traganth räuchern – Bedeutung als Räucherwerk

Traganth (Blut-Tragant) – Räucherpflanze

  • Räucherduft

  • Beim Verbrennen verströmt das Harz einen angenehmen holzig-würzigen Geruch, der über eine leicht brenzlige Note verfügt.

  • Wirkung

  • Das Harz übt beim Verräuchern eine ausgleichende, erwärmende sowie anregende Wirkung auf Geist und Seele des Menschen aus.

  • Räuchermischungen

  • Im Mittelalter wurde Traganth häufig in Kirchenweihrauch-Mischungen verwendet, so z. B. in der bekannten Kardinalsweihrauch-Mischung zusammen mit Labdanum, Kalmus, Myrrhe und Styrax.

  • Traditionelle Verwendung

  • Das Harz wird traditionell in Reinigungsritualen und als Schutzmittel verräuchert. Außerdem dient es in Räuchermischungen als Vermittler zwischen verschiedenen Räucherstoffen und eignet sich auch als Bindemittel für Räucherkegel und Räucherstäbchen (ebenso wie Gummi Arabicum). Dazu mörsert man die Tragant-Flocken zu einem Pulver und vermischt sie anschließend mit Wasser zu einem Brei, der dann über mehrere Stunden zu einer geleeartige Masse trocknen muss. Jetzt kann man diese Mischung mit weiteren Räucherstoffen vermengen und weiter trocknen und aushärten lassen.

Weitere Verwendungszwecke von Blut-Tragant

  • Der gummiartige Stoff wird nicht nur als Räuchermittel, sondern auch als säure- und hitzestabiler Füllstoff, Geliermittel, Stabilisator und Verdickungsmittel in Lebensmitteln (z. B. Backwarenfüllungen, Salatsaucen) genutzt.
  • Zudem wird Traganth in Dekormassen wie Blüten- und Modellierpasten verwendet, um diesen Mischungen die nötige Elastizität zu geben.

 

Übersicht der Räucherharze

 

Quellen:

  • Fischer-Rizzi, Susanne: Botschaft an den Himmel. Anwendung, Wirkung und Geschichten von duftendem Räucherwerk; München 1996, S. 118.