Räuchern in den Jahreszeiten

Den Jahreskreis mit Räucherwerk untermalen…


Ob Ostern, Advent, Weihnachten, Silvester, Allerheiligen (Samhain), Tagundnachtgleiche, Winter- und Sommersonnenwende (Johanni), Mariä Lichtmess oder die Raunächte – Anlässe wie Jahreskreisfeste, besondere Ereignisse und Zeiten zum Räuchern in den vier Jahreszeiten gibt es viele.

So sind im Frühjahr besonders reinigende Räucherungen beliebt, im Sommer zum Vertreiben von lästigen Insekten, während im Herbst und Winter gerne für eine behagliche Stimmung zu sorgen. Das Jahreszeitenräuchern selbst wird von den Menschen schon seit dem Altertum betrieben. Denn bereits in dieser Zeit war es üblich bestimmte Räucherstoffe den Mondphasen, zwölf Tierkreiszeichen, Planeten (wurden mit Göttern identifiziert) oder bestimmten Sternenkonstellation zuzuordnen.

Jahreszeitliches Räucherwerk

In den folgenden Beiträgen findest Du jahreszeitlich passendes Räucherwerk zu Frühling, Sommer, Herbst und Winter:

Räuchermischungen für die Jahreszeiten

Im Handel gibt es eine Vielzahl an Räuchermischungen mit feinsten Räucherstoffen und Gewürzen, die Namen tragen wie u.a. Frühlingserwachen, Frühjahrsputz, Ostara, Imbolc, Samhain, Lugnasad, Beltane, Gaia, Green Man, Nacht der Mütter, Walpurgis oder Winterstimmung

Darüberhinaus gibt es Jahreszeiten-Räuchermischungen auch als Räucherstäbchen, Räucherkegeln und in weiteren Räucherwerk-Formen.

Angebot Räucherstäbchen-Set Winter Weihnacht mit Mandel, Nelken, Sandelholz, Schokolade, Vanille, Zimt und zwei Überraschungen. Das Probierset für die kalte Weihnachtszeit, original Luxflair-Set inkl. Inspirationskarte
K W Kräuter-Mischung Adventszeit - zum wohltuenden Räuchern in der kalten und anstrengenden Jahreszeit (50 Gramm, ca.250ml)
Crottendorfer Räucherfass mit Räucherkerzenhalter inkl. 20 Räucherkerzen Winter-Orange und Feuerzeug

► Zurück zur Startseite

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 4 / Durchschnitt: 4)