Japanische Räuchermischung (Shokoh)

Werbung
Eine traditionelle Räuchermischung, die in Japan über eine lange Tradition in buddhistischen Tempeln bei Andachten, Meditationen und in Reinigungsritualen verfügt ist „Shokoh“. Dabei handelt es sich um eine Granulatmischung (Tempelgranulat), die aus fünf oder sieben verschiedenen Räucherstoffen besteht:

Adlerholz & Sandelholz – Bestandteile der japanischen Räuchermischung (Shokoh)

Das Mischverhältnis kann dabei selbst bestimmt werden, um die unterschiedlichsten Duftkompositionen zu erhalten.

Nippon Kodo – Packung traditionellen japanischen kazedayori Herbst (Schaumstoff-Eiche) (360 Stäbchen)

Übersicht der Räuchermischungen

 

Quellen:

  • Rätsch, Christian: Räucherstoffe. Der Atem des Drachen; Aarau (Schweiz) 2009, S. 207.