Räuchertinktur

Banner - Das Räucherwerk
Werbung
Räuchertinktur ist ein andere Bezeichnung für Räucheressenz. Gemeinhin wird unter Tinktur (lat. „tinctura“) ein weingeistiger oder ätherischer Auszug von Pflanzenteilen oder tierischen Stoffen bezeichnet. Dabei werden zerschnittene oder zerstoßene Substanzen in einer Flasche mit Weingeist oder übergossen und unter mehrmaligen Umschütteln mehrere Tage in einer Flasche stehen gelassen. Anschließend werden die Substanzen auspresst und die Flüssigkeit abgefiltert. Solche Tinkturen kommen dann zumeist als Arzneimittel, als Bestandteil von Likören oder Parfüms zum Einsatz.
Angebot
Nag Champa Räucherstäbchen*
Die beliebten Räucherstäbchen von Goloka aus Indien, ca. 10 bis 16 Stäbchen pro Schachtel, Brenndauer je Stäbchen: ca. 45 min...

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)