Nag Champa (Räucherstäbchen-Duftmischung)

Zu den beliebtesten Düften indischer Räucherstäbchen (Hindi: agarbattī (अगरबत्ती)) gehört zweifelsohne Nag Champa, der traditionell zu den unterschiedlichsten Anlässen geräuchert wird. Bei dem Blütenduft handelt es sich um eine Duftmischung, deren genaue Zusammensetzung nicht bekannt ist und die je nach Hersteller variiert.

Eine Nag-Champa-Räuchermischung enthält die Bestandteilen u.a. folgender Räucherpflanzen:

  • Kasuarinengewächse, Eisenhölzer (mesua ferrea) → Hauptbestandteil (Blüten)
  • Champaka bzw. Joy-Baum (magnolia champaca, michelia champaca) → Ätherisches Öl
  • Götterbaum (ailanthus malabarica, ailanthus triphysa) → hier werden die Harze (halmaddi) verwendet
  • Sandelholz (santalum album, pterocarpus santalinus)

Die bekanntesten Marken für Räucherstäbchen mit Nag-Champa-Duftrichtung sind „Goloka“ und „Shrinivas Sugandhalaya“.

Ebenfalls wird diese Mischung nicht nur in Räucherstäbchen verwendet, sondern kommt auch in einer Reihe von Kosmetikartikeln (z.B. in Parfüms) zum Einsatz.

Angebot Nag Champa Großpackung, blau, 12 Päckchen mit je 15 g Inhalt, gesamt 180 g.

Jetzt bewerten!
(Gesamt: 1 / Durchschnitt: 5)