Hannelore Kleiß: Räuchern zu heiligen Zeiten

Hannelore Kleiß: Räuchern zu heiligen ZeitenIn ihrem Buch „Räuchern zu heiligen Zeiten“ beschreibt Hannelore Kleiß die Bedeutung des Räucherns im Jahreskreis ein. Dabei geht die Autorin auf die speziellen traditionellen Zeiten und Feste ein (u.a. Wintersonnenwende, Sommersonnenwende, Tagundnachtgleichen im Frühling und Herbst), bei denen das Räuchern zum festen Brauchtum gehört. Der Fokus der Räucherstoffe liegt in diesem Buch besonders auf den heimischen Räucherpflanzen, die in kleinen Portraits vorgestellt werden. Darüberhinaus enthält das Buch auch Informationen zum Räucherwerk allgemein und dem passenden Räucherzubehör.

Räuchern zu heiligen Zeiten*
  • Hannelore Kleiß
  • Herausgeber: Freya
  • Auflage Nr. 1 (01.10.2015)

Inhalt des Buches:

Das Buch teilt sich thematisch in folgende Bereiche auf:

    Einleitung
  • Kapitel 1: Eintauchen in eine andere Welt – Über die Schwelle gehen
  • Wenn wir an der Schwelle stehen
  • Die Heilkraft des Jahreskreises – Acht Schwellenfeste
  • Unsere Sinne als heilige Schwellen
  • Menschen sprechen Pflanzen an
  • Pflanzen sprechen Menschen an
  • Kapitel 2: Zur Geschichte des Räucherns
  • Räuchern – Auf den Spuren alter Kulturen
  • Räuchern in den Weltreligionen
  • Räuchern – Auf der Suche nach Verbundenheit
  • Dreimal drei ist neunerlei
  • Neunerlei Hölzer
  • Kapitel 3: Jahreskreis und Räucherpflanzen
  • Die Jahreskreisfeste im Überblick
  • Die Raunächte
  • Bräuche der Raunächte
  • Wintersonnenwende – Weihnachten
    • Fichte
    • Tanne
    • Mistel
  • Zunehmende Mondsichel – Lichtmess
    • Birke
    • Quendel
    • Bartflechte
  • Frühlings-Tagundnachtgleiche – Ostern
    • Immergrün
    • Salweide
    • Haselnuss
  • Vollmond-Fruchtbarkeitsfest – Walpurgis
    • Holunder
    • Frauenmantel
    • Bilsenkraut
  • Sommersonnenwende – Johannistag
    • Johanniskraut
    • Wurmfarn
    • Föhre
  • Erntemond – Schnitterfest – Maria Himmelfahrt
    • Königskerze
    • Dost/Wilder Majoran
    • Schafgarbe
  • Herbst-Tagundnachtgleiche – Erntedank/Michaeli
    • Hafer
    • Lärche
    • Heckenrose
  • Neumond-Dunkelheitsfest – Allerheiligen/Allerseelen
    • Eibe
    • Engelwurz
    • Baldrian
  • Die alte Dreiteilung des Jahreskreises
  • Eins in dreien – Umfassend verbunden
  • Die Heiligen Drei Madl und die Große Göttin
  • Die Ältesten
    • Beifuß
    • Wacholder
    • Ruchgras
  • Die Heiligen Drei Könige
  • Kapitel 4: Räucherwerk, Räucherutensilien und Rituale
  • Wie wird geräuchert?
  • Räucherwerk
  • Räucherutensilien
  • Verschiedene Arten des Räucherns
  • Räuchermischungen für verschiedene Anliegen
    • Räuchern zum Reinigen der Atmosphäre in Häusern und Wohnungen
    • Räuchern, um den eigenen Körper zu reinigen und zu stärken
    • Reinigende Mischungen
    • Weihnachtsräucherung/Wintermischungen
    • Räuchern, um „böse Geister“ und „Dämonen“ zuvertreiben
    • Schützende Mischungen
    • Räuchern, um sich zu zentrieren
    • Zentrierende Mischungen
    • Landschaftsräucherung
    • Räuchern, um zu segnen
    • Segnende Mischungen
    • Liebesräucherung
    • Mischungen für Lust und Liebe
  • Kapitel 5: Die Kraft von Ritualen
  • Räucherritual für das Haus
  • Der Jahreskreis und weitere Verbindungen
  • Der Jahreskreis als Symbol für einen Tag
  • Der Jahreskreis in Verbindung mit den Elementen
  • Nachwort
  • Über die Autorin
  • Quellen und weiterführende Literatur
  • Register der vorgestellten Pflanzen
  • Register der Pflanzen nach den Jahreskreisfesten
Veröffentlicht in Aktuelles - Der Räucherblog, Bücher mit Pflanzenportraits, Buchtipps, Räuchern zu verschiedenen Anlässen.