Großer Räucherkerzen-Contest

Was waren die Kriterien?

Räucherkerzchen – Verschiedene Farben & Formen

Wir haben die Probe gemacht und die beliebten erzgebirgischen Räucherkerzen aller namhaften Hersteller auf Räucherduft und Qualität hin verglichen.

Dazu diente der klassische Weihrauch-Duft als Testobjekt, der im Volksbrauchtum des Erzgebirges eine jahrhundertalte Tradition besitzt. Einige Räucherkerzchen-Produzenten bieten dieses Duft in unterschiedlichen Varianten an. Diese haben wir alle, sofern bekannt, entsprechend bewertet.

Hinweis! Natürlich verfügen solche Bewertungen immer über einen etwas subjektiven Charakter.

Wer sind die Gewinner?

Zu folgendem Ergebnis sind wir dabei gekommen:

Platz 1: Feine Neudorfer Räucherkerzen – Weihrauch – (Huss)

  • Hersteller: Firma Jürgen Huss (Neudorf im Erzgebirge)
  • Duftbeschreibung: dezente feine Weihrauchnote
  • Verpackung: schwarzer Pappkarton in Pyramidenform
  • Inhalt: 32 g / 24 Kerzchen
  • Bewertung: Sehr empfehlenswert!

 

Platz 2: Echte Weihrauchkerzen, rot (Carl Jäger)

  • Hersteller: Carl Jäger Räuchermittelfabrik (Höchst im Odenwald)
  • Duftbeschreibung: kräftige süß balsamische Weihrauchnote mit lang anhaltenden Nachgeruch im Raum. Gelungene, feine orientalische Weihrauchnote mit erkennbaren Anteilen von Styrax- und Benzoeharz.
  • Verpackung: weißes Papiertütchen, bedruckt: rot-schwarz, aromageschützt
  • Inhalt: 6 Kerzchen (Normalgröße: 1,2 g/ Stck.)
  • Bewertung: Sehr empfehlenswert!

 

Platz 3: Original Neudorfer Räucherkerzen – Weihrauch – (Huss)

  • Hersteller: Firma Jürgen Huss (Neudorf im Erzgebirge)
  • Duftbeschreibung: sehr feine, klassische Weihrauchnote
  • Verpackung: rechteckige Schachtel aus Pappkarton (siehe Foto)
  • Inhalt: 24 Kerzchen
  • Bewertung: Sehr empfehlenswert!

 

Platz 4: Aecht Bucker Raacherkerzle – Weihrauch (Gläser)

  • Hersteller: Firma Gläser (Bockau im Westerzgebirge)
  • Duftbeschreibung: dezente, feine Weihrauchnote
  • Verpackung: längliche Schachtel aus Pappkarton (siehe Foto)
  • Inhalt: 24 schwarze Räucherkerzchen von mittlerer Größe, etwa 36 g
  • Einstufung: Empfehlenswert!

 

Platz 5: Original Crottendorfer Räucherkerzen – Weihnachtlicher Weihrauch

  • Hersteller: Crottendorfer Räucherkerzen GmbH (Westerzgebirge)
  • Duftbeschreibung: dezente, klassische feine Weihrauchnote
  • Verpackung: rechteckige Schachtel aus Pappkarton (siehe Foto)
  • Inhalt: 24 schwarze, kleinere Räucherkerzen, etwa 22 g
  • Einstufung: Empfehlenswert!

 

Platz 6: Duft-Räucherkerzen, Weihrauch-Myrrhe (Carl Jäger)

  • Hersteller: Carl Jäger Räuchermittelfabrik (Höchst im Odenwald)
  • Duftbeschreibung: feiner Weihrauchduft
  • Verpackung: weißes Papiertütchen, bedruckt mit Motiv „Heilige Drei Könige“
  • Inhalt: 5 Kerzchen (Normalgröße: 1,2 g/ Stck.)
  • Bewertung: Empfehlenswert!

 

Platz 7: Echte Weihrauchkerzen, schwarz (Carl Jäger)

  • Hersteller: Carl Jäger Räuchermittelfabrik (Höchst im Odenwald)
  • Duftbeschreibung: Weihrauchduft mit etwas rauchiger Nebennote
  • Verpackung:weißes Papiertütchen, bedruckt: rot-schwarz, aromageschützt
  • Inhalt: 6 schwarze Kerzchen (Normalgröße: 1,2g/ Stck.)
  • Bewertung: Empfehlenswert!

 

Platz 8: Weihrauch-Myrrhe Räucherkerzen (Knox)

  • Hersteller: KNOX Räuchermittelherstellung GmbH
  • Duftbeschreibung: grobe, kratzige Holznote; Weihrauchnote nicht erkennbar!
  • Verpackung: länglich-rechteckige Schachtel aus Pappkarton, zusätzlich verpackt in Plastikfolie (siehe Foto)
  • Inhalt: 24 schwarze, kleinere Räucherkerzen, etwa 23 g
  • Einstufung: Nicht sehr empfehlenswert!

Fazit:

Besonders die Räucherkerzen der Firma Jürgen Huss, gefolgt von der Carl Jäger Räuchermittelfabrik erzielten in unserem Vergleich der klassischen Weihrauch-Sorten die besten Ergebnisse hinsichtlich Qualität und Duftnote.

Exkurs: Japanische Räucherkerzen

Außer den erzgebirgischen Kerzchen gibt es auch japanische Räucherkegel. Diese bestehen zumeist aus sehr hochwertigen Duftstoffen wie Sandelholz und diversen Blumen- bzw. Zitrusdüften (z.B. Jasmin, Lavendel, Pinie, Rose).

Abbrennen einer Räucherkerze als Film

Eine Räucherkerze im Zeitraffer beim Abbrennen gezeigt:

 

Anmerkung: Die Geruchsergebnisse können abhängig von den einzelnen Räucherkerzen unterschiedlich ausfallen, besonders beim Nachgeruch.

Tipp!: Wer Räucherkerzen selbst herstellen möchte, für den haben wir hier eine passende Schritt-für-Schritt-Anleitung parat: Räucherkerzen selber machen